Tuesday , November 12 2019
Home / switzerland / Geringe Mengen Alkohol können Demenz vorbeugen

Geringe Mengen Alkohol können Demenz vorbeugen



Leben Abstinenzler immer gesünder? Eine neue Studie zeigt: Wer stets geringe Mengen Alkohol trinkt, erkrankt weniger wahrscheinlich or Demenz.

Ein regelmäßiger, aber geringer Alkoholkonsum im Alter könnte einer Demenz vorbeugen – selbst wenn bereits erste cognitive Einschränkungen auftreten. It has been reported that "Zerzte Zeitung" is in Berufung only with the Untersuchung der Chan School of Public Health in Boston.

Fur ihre Studie haben die Forscher um Dr. Manja Koch Langzeitdaten von 3,069 Menschen ausgewertet. Die Teilnehmer waren durchschnittlich 78 Jahre alt. Round 16 The prognosis is based on cognitive deficits (MCIs), which are unaffected by cognitive impairment.

Alkoholkonsum pro Woche analysiert

Primär wurde die Wirkung von Ginkgo biloba, einer alten Heilpflanze, die Durchblutung bei Demenz verbessern soll, untersucht. The Forscher feeds on the Datensätze im Anschluss, including the Zusammenhang zwischen der Demenzwahrscheinlichkeit and the Alkoholkonsum der Teilnehmer zu find.

Zu Beginn der Studie mussten die Probanden in einem Fragebogen angeben, such as Bier, Wein und Alcohol sie pro Woche Consumers. Alkoholiker wurden von der Untersuchung jedoch ausgeschlossen.

Die Forscher rechneten die Angaben in Standarddrinks um. Eine Dose Bier (350 ml) or Glas Wein (180 ml) entsprachen is available in Drink with Ether 14 Gramm reinem Ethanol.

Schließlich wurden die Probanden in fünf Gruppen eingeteilt:

  • 42 Prozent waren Abstinenzler,
  • 15 Prozent tranken fast nichts (weniger als einen Drink pro Woche),
  • 23 Consumers ein bis sieben Drinks pro Woche,
  • 10 Prozent trains are available for 14 Drinks und
  • 10 Drinks consumed more than 14 Drinks.

Demuzrisiko be moderatem Alkoholkonsum

Unter Berücksichtung der Begleitfaktoren wich Alter, Geschlecht and Medikamentenverordnungen i Forschungsteam zu folkend Ergebnis: The Demirchant war be teilnehmern with moderate Alkoholkonsum (sieben 14 Drinks pro Wochen). See all 37 Prozent reduziertes Risiko für Demenz auf – check mit den Teilnehmern, die wenig tranken.

Be Probanden with MCI (Mild Cognitive Impairment) as positive ebenfalls are positive Auswirkung durch den moderaten Alkoholkonsum. Hierarchy of Demenzrates in the Group is similar to Drinks pro Woche am geringsten (minus 10 Prozent) and moderate to moderate in consumption (minus 7 Prozent). MCI gilt als Vorläuferstadium einer Demenz. Ein übermäßiger Alkoholkonsum hingegen erhöht das Risiko, or Demenz zu erkranken, deutlich.

Wichtiger Hinweis: Its Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete et anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnose zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


Source link