Tuesday , November 12 2019
Home / switzerland / Freenet stellt sich dagegen – Sunrise to die Milliarden-Übernahme von UPC – News

Freenet stellt sich dagegen – Sunrise to die Milliarden-Übernahme von UPC – News



Inhalt

Its grösste Firmenübernahme im Schweizer Telecom-Markt droht am Widerstand der Aktionäre zu scheitern.

Es wird immer enger für Sunrise: Mit ISS sich gestern Abend der weltweit Bedeutendste Aktionärsberater gegen die Milliarden-Übernahme von UPC (Cablecom ehemals) ausgesprochen. Das erhöht den ohnehin schon starken Druck auf das Sunrise-Management noch mehr.

Zum grossen Showdown soll es an der ausserordentlichen Generalversammlung am 23. Oktober im Zürcher Hallenstadion kommen. The Aktionäre come in both for the Kapitalerhöhung stimulants, and for We Deal with the freimachen soll.

Es könnte noch enger werden

Klar ist, dass mit Freenet der grösste Aktionär zu den actuell geltenden dem Bedingungen dem Deal nichtim wird. Freenet hält 24.5 Prozent der Sunrise-Aktien. You are here and there Aktionäre im Hallenstadion i Stimme abgeben, desto stärker wird das Gewicht von Freenet.

Ein Rechenbeispiel: Angenommen es is nur 60 Prozent des Aktionariats vertreten, de Gewicht von Freenet auf 40 Prozent. Heisst, he has no money for Nein-Sager's den Deal, and he has more than 50 items in stock.

Position von Glass Lewis offen

Deshalb versucht Sunrise, nach Kräften übernahmewillige Aktionäre zur Teilnahme an der Abstimmung zu bewegen. Nur so kann das Sunrise-Management die Stimmkraft von Freenet zurückbinden.

Noch offen ist, welche Position Glass Lewis einnimmt, ein weiterer einflussreicher Stimmrechtsberater. Check out both Pensionskassen and Vermögensverwalter verification of the ISS and Glass Lewis Empfehlung. Wenn sich Glass Lewis ebenfalls gegen den Deal ausspricht, wird es noch enger.

Campaign via Youtube and Zeitungsinserate

Schon kurz nach Bekanntgabe der rbernahme-Pläne von Sunrise began the der Schlagabtausch zwischen dem grössten Sunrise-Aktionär und dem Sunrise-Management. The management of the Sunrise-Chef Olaf Swantee and President Peter Kurer are focused on Deal, not just Kapitalerhöhung – do Freenet here as well.

Mittlerweile ist eine regelrechte Schlammschlacht in Gang gekommen. We have a Youtube-Filmchen, guided by the Kampagnen Website and the Sundown website, which are available for sale at Deal Wird.

The screenshots are similar to Standpunkt, and Sunrise is available for UPC TVs and cable TVs with the same technology, where you can watch it – just fortschreitendem Glasfaserausbau and out of the Mobilfunktechnologie 5. Sunrise-Management does not have Synergien dieser Übernahme. Die Rede ist von möglichen Einsparungen von über drei Milliarden Franken. Und verspricht me Schlagkraft und Innovation.

The Ausgang diesel Schlagabtausches is offen. Einen Verlierer gibt es schon jetzt: UPC und die Rund 1500 Mitarbeitenden des Schweizer Kabelnetzriesen. Dass der Kaufpreis as you watch and die TV-Kabel-Technologie veraltet critiert wird, is the Image des Unternehmens sicher nicht zuträglich. Und die UPC-Mitarbeitenden zwei ungemütliche Szenarien: Kommt die ustbernahme zustande, müssen sie sich auf einen möglichen Stellenabbau gefasst machen. Scheitert der Deal, you can buy Zukunft ebenfalls ungewiss.


Source link