Friday , December 6 2019
Home / switzerland / Federer nach Pleite says Thiem: "Jetzt siehts schitter aus!"

Federer nach Pleite says Thiem: "Jetzt siehts schitter aus!"



War Thiem so gut, can you just be Ihnen etw?
«Ich denke, er spielte sehr gut. Start schlechte half die natürlich nicht, dadurch stand ich gleich auf dem falschen Fuss. Aber davon hatte ich mich schnell erholt, eigentlich fühlte ich mich durchs Match hindurch nicht an die Wand gespielt oder so. Ich came with me Chancen. Aber mein Spiel war wohl doch gut genug, um super super Start-Performance zu bremsen. »

They look like a mountain in the Folge on the Belgian side of the Outdoor and Indoor areas. Womit macht er Ihnen das Leben so schwer?
«Er ist einfach ein grossartiger Spieler – eine Art Klassiker wie Lleyton Hewitt, wene du nicht dein best Tennis spielst, verlierst du gegen ihn. Ich habe nicht extrem schlecht gespielt, allerdings nic die punkte in den wichtigen Momenten gemacht. »

Are you looking for more information on Weiterkommen?
«Ich weiss, dass sie jetzt et schitter ist. Okay, so solls auch sein. Auch wenn ich eigentlich hierher gekommen bin, um kein Match zu verlieren: Für mich gehts jetzt im normalen Modus wie an jedem Turnier weiter. Das heisst, verlieren ist nicht mehr erlaubt, sonst bist du draussen. Nichts Neues, das bin ich gewöhnt. Nun muss ich mich erholen und hoffentlich besser in Form sein als heute. »

Was Erwarten Sie im nächsten Gruppenspiel gegen Matteo Berrettini, where did Startspiel ebenfalls verloren come?
«Es wird schnell gehen, er serviert gewaltig. Aber er hat noch nicht solch grosse Erfahrung wie ich – insofern is das vielleicht eine gute Chance, mich zu rehabilitieren. "

Und dank dem Modus bleuen Sie den Fans noch erhalten – spürten Sie, das sie immer auf Ihrer Seite sind?
"Look, there is no denying that you are unjust gegenüber meinen Gegnern sind. Ich glaube, die spielen auch immer gerne gegen mich, weil die Atmosphäre dann grossartig ist. Aus meiner Sicht empfand ich die auch heute als toll. Ich wünschte nur, ich hätte den Fans et mein Grund zum Feiern gegeben. "

ATP Finals London

Sonntag

Djokovic (ATP 2) – Berrettini (ATP 8) 6: 2, 6: 1

Federer (ATP 3) – Thiem (ATP 5) 5: 7, 5: 7

Montag

15 Uhr: Medwedew (ATP 4) – Tsitsipas (ATP 6)

21 Uhr: Nadal (ATP 1) – Zverev (ATP 7)

Dienstag

15hr: Federer (ATP 3) – Berrettini (ATP 8)

21 Uhr: Djokovic (ATP 2) – Thiem (ATP 5)


Source link