Friday , November 22 2019
Home / germany / Lidl, Aldi and Supermärkte: "Wollt ihr uns verarschen?" – Kundin in Rage

Lidl, Aldi and Supermärkte: "Wollt ihr uns verarschen?" – Kundin in Rage



Facebook has been tagged as Frau with Aldi, Lidl, Rewe, Edeka and other Supermärkte beschwert. As you can see, Ketten die at Schein Umweltschutz.

Munich – Viele Supermarket- and Discounts are available only as low-cost as possible. Dazu zählt insbesondere, auf Plastikverpackungen zu verzichten. Auch der Verkauf von bio-zertifizierten Produkte ist wichtiger geworden.

Doch so einige Kunden halten das für Augenwischerei. Die Kritik lautet häufig, sass die die Unternehmen in der Öffentlichkeit als Vorbilder präsentieren, Veränderungen aber nicht bis zum Still verfolgen. Eine verärgerte Konsumentin verschaffte ihrem nrger nun via Facebook Gehör.

Sie schrieb: “Wollt ihr uns eigentlich verarschen ??? Eure Produkte spiegeln ganz genau wider, worum es euch geht: Trend zu folgen, Geld zu machen, sich dem Markt anzupassen, die Leute an der Nase herumzuführen. Ihnen geht es laut der Facebook-Userin um den Umweltgedanken.

Aldi, Lidl, Rewe, Edeka and Co .: Can't criticize Schokoladenproducts as well as umweltkonform

For those who are interested in buying, Wholesale and Manufactured in the United States, you have Palmfett enthalten. Denn das ist laut der Kundin nicht "umweltkonform". Ebenso verhalte es sich mit Bio-Produkte, die in herkömmliches Plastik verpackt und be Teebeuteln, einzeln eingeschweißt seien.

As of Facebook-Post der Frau is just about to be released, and it has become very intense with the Unterschiedlichen Händler products. If you miss the Missstände bei Kaufland, Edeka, Rewe, Lidl, Aldi Nord and Aldi Süd come across Abschnitten dezidiert behandelt.

See also: "Seid mutig und geht voran." Nicht zuletzt richtete sich die Frau an die Verbraucher. Sie schloss ihren Post mit den Worten: “Dank or alle, die without a hint, and no meh Dank or alle, do not drive and most do Fall handeln werden. Gilt übrigens auch für alle Leser in Verbraucherposition. Ihr seid es, die Schrott kaufen, ohne nachzudenken. "

Discounter sind beliebt. Welchen mögen Sie am liebsten? Machen Sie mit und stimmen Sie ab!

Aldi, Lidl, Rewe, Edeka and Co .: Can find Zuspruch in sozialen Netzwerken

Facebook-User stimmten der Frau zu. You can find more about Post Photos online, and get more information, more about Meinung unnötig sind. Eine Frau fand: "This is the Farce, the Lüge, the Betrug, was the Lebensmittelmärkte da betreiben, and the Menge Lobbyismus steckt auch noch hinter."

Ein anderer erklärte hingegen, das die Schuld nicht auf die großen Handelsketten abgewälzt werden könne. “Es gibt viele Konzerne, die im Rahmen ihrer Möglichkeiten versuchen, das umbel zumindest zu minimieren – einige hast du ja aufgezählt. The Betonung liegt hier aber auf "im Rahmen ihrer Möglichkeiten" and "minimieren". Tatsächlich haben sie nämlich recht wenige Möglichkeiten und das annbel kann auch nur minimiert werden “, schrieb er. Poster machte den Capitalismus and die Kaufgewohnheiten der Verbraucher als Ursache aus.

Penny und Rewe have been angled, im Rahmen ihrer Möglichkeiten et zu ändern. Sie wollen auf Plastikfolie verzichten, in die Gurken eingepackt sind und damit 160 Tonnen Plastikmüll pro Jahr einsparen. Doch trotz des Plastiks sind Produkte manchmal beschädigt. You have the bird to go to Rewe-Kundin for sach.

Ein Aldi-Kunde erlebte indes eine große Überraschung, als er einen Becher mit Schmand öffnete. Ekelalarm am Frühstückstisch!

Video: 10 Tipps um weniger Plastikmüll zu produzieren

dg


Source link